Seite auswählen

Wie jeden Morgen bin ich auch heute früh mit meinem Hund losgeradelt, um Gassi gehen und Wildkräutersuche entspannt zu verbinden.
In ein paar Minuten Entfernung von unserer Wohnung liegt eine stillgelegte Bundeswehrlandebahn, um die sich ein riesiges grünes Areal erstreckt. Dieser Platz ist sehr beliebt für sportliche Aktivitäten jeder Art – im Herbst und Winter sind hier viele Kiter auf Snowboards, Skiern oder Skateboards unterwegs, Leute gehen joggen und drehen ausführliche Runden mit ihren Hunden. Und gerade weil ich Hundebesitzerin bin, habe ich keine Bedenken an ruhigeren Plätzen Wildkräuter zu sammeln. Ich sehe ja sehr deutlich, welche Orte zum Markieren einladen und welche nicht :-)… Also einfach mal ein bisschen beobachten, wo sich Hunde aufhalten und dann ist das Wildkräutersammeln kein Thema mehr.

Heute morgen habe ich eine Stelle gefunden mit unglaublich vielen frisch “geschlüpften” Brennnesseln. Da bei uns daheim Brennnesseln vom Geschmack hoch im Kurs stehen, habe ich beschlossen einen Brennnessel-Power-Smoothie zu kreieren. Schafgarbe passt geschmacklich wunderbar dazu und ergänzt die Brennnessel mit ihrer Heilwirkung.

Do it yourself

Zutaten für ca. 1,8 Liter Smoothie:
(für weniger Smoothie-Süchtige einfach die Zutaten halbieren)

    • 1 Schüssel mit Brennnessel + Schafgarbe (Verhältnis ca. 4:1) oder 4-5 Hände voll
      (mein Stoffbeutel ist immer ca. zu 1/3 bis zur Hälfte gefüllt)
    • 3 Bananen
    • 2 Äpfel (komplett, aber ohne Stiel)
    • 1/2 Zitrone ohne Schale
    • 4-8 Datteln
    • optional: Gojibeeren für das Topping

Zubereitung:

1. Wildkräuter in eine Salatschleuder oder ein Sieb geben, ein bis zweimal waschen.
(Du kannst die Kräuter natürlich auch ohne zu waschen verwenden – ganz nach Belieben.)

2. Wildkräuter in den Rohkostmixer geben, leicht nach unten drücken.

3. Bananen halbieren und dazu geben.

4. Äpfel waschen, Stiel entfernen und vierteln – dazugeben.

5. Zitrone halbieren, schälen – dazugeben.

6. Datteln dazugeben.

7. Etwa 1/3 des Behälters mit Wasser füllen.

8. Mixer anschmeißen, auf höchster Stufe mixen. Nach Belieben noch mehr Wasser hinzugeben, um den Smoothie flüssiger zu bekommen und evtl. Datteln für mehr Süße hinzugeben.
In schöne Gläser füllen, mit Gojibeeren schmücken & genießen!!!